Project Description

Winterharte Salbei

Individuelle Schönheiten und Sammlerstücke oder Blütenmeere für die Gartengestaltung.

Der Steppen- oder Hainsalbei (Salvia nemorosa) dürfte neben dem Echten-, Heil-, oder Gewürzsalbei (Salvia officinalis) wohl der häufigste Vertreter in den Gärten sein. Kaum verwunderlich, gibt es hier noch viele mehr, manche davon sind wahre Meister an stolzer Erscheinung.

Meist bevorzugen sie einen sonnigen Standort, aber es gibt auch Überraschendes für „feuchtere“ und schattigere Plätze. Fürs Alpinum gibt es zum Teil ganz schön haarige Schätze zu entdecken. Außerdem sind viele Wildbienen verrückt nach Salbei.

Die komplette Salvia-Sammlung ist bei über 500 Arten und Sorten angelangt. Wenngleich nicht alle gesammelten Exemplaren zu erwerben sind – das Verkaufsangebot ist einzigartig. In der Gärtnerei gibt es aber sicherlich mehr zu entdecken als in der Sortimentsliste steht.

Die Winterhärte der Pflanzen hängt von ihrem Standort und dem Winter ab. Darum sind einige Salvias in beiden Listen zu finden. Fragen Sie gerne in der Gärtnerei nach.

Noch etwas Geduld, die Sortimentsliste ist in Arbeit.